D F

17. Schweizerischer Kongress für Gesundheitsökonomie und Gesundheitswissenschaften (SKGG)

17. SKGG


Freitag | 30. Oktober 2020 | 09 – 14 Uhr | Kongresszentrum Kreuz | Zeughausgasse 41 | Bern
Digitale Durchführung vorbehalten. Covid-19 Schutzkonzept
Vorgängige Anmeldung obligatorisch!


Qualität im Gesundheitssystem beginnt beim Menschen, nicht bei den Dingen


Referentinnen und Referenten

Volker Amelung
Volker Amelung
Prof. Dr., Schwerpunkt­professur für inter­nationale Gesundheits­system­forschung, Medizi­nische Hoch­schule Hannover
Marc Höglinger
Marc Höglinger
Dr., Leitung Versorgungs­forschung, Winterthurer Institut für Gesundheits­ökonomie, ZHAW
Tanja Krones
Tanja Krones
Prof. Dr. med. Dipl. Soz., Klinische Ethik, Universitäts­spital Zürich/Universität Zürich
Florian Liberatore
Florian Liberatore
PD Dr. , Stv. Leitung Management im Gesundheits­wesen, Winterthurer Institut für Gesundheits­ökonomie, ZHAW
Matthias Mitterlechner
Matthias Mitterlechner
Prof. Dr.,Leiter Forschungs­programm Health Care Excellence, Universität St. Gallen


Paneldiskussion

Katja Bruni
Katja Bruni
Direktorin Pflege und MTTB, Universitätsspital Zürich
Julia Dratva
Julia Dratva
Prof. Dr. med., Leiterin Forschung Gesundheits­wissenschaften, ZHAW
M_Jordi
Michael Jordi
Generalsekretär, Gesundheits­direktoren­konferenz GDK
Pietro Vernazza
Pietro Vernazza
Prof. Dr., Chefarzt, Klinik für Infektiologie / Spitalhygiene, Kantonsspital St. Gallen


Moderation

Thomas D. Szucs
Thomas D. Szucs
Prof. Dr. med.,MPH, Direktor ECPM, Universität Basel, Mitglied Kongressbeirat


 

Mission

Der SKGG will auf innovative und visionäre Art und Weise zur Reform des Gesundheitssystems Schweiz beitragen. Die Kongressthemen haben aktuelle Gegenwartsfragen und zukünftige Entwicklungen im Fokus und nehmen Bezug auf ausländische Erfahrungen. Der SKGG ist für alle Fachleute aus dem Gesundheitswesen zugänglich. Er befolgt die Grundsätze der Wissenschaftsfreiheit sowie die Vorgaben der SAMW und des Pharmakodexes.

 

 

Der Kongress ist ein Fortbildungsengagement von MSD und Vifor Pharma




Strategische Partner


Programm
Anmeldung